U15: Sieg in Iserlohn festigt 3. Tabellenplatz

Nach dem Erfolg beim heimischen “Hockey Cup” waren sowohl die Stimmung, als auch die Ansprüche hoch bei den Jungadlern, als es am Sonntag, den 02.02.2020 zurück in den Ligabetrieb ging.

Die Auswärtsbegegnung gegen die “Young Roosters” im Eisstadion am Seilersee stand an.

Die beiden Begegnungen gegen Iserlohn in der Vorrunde hatten die Jungadler mit 4:2 und 6:1 für sich entscheiden können. Also insgesamt gute Voraussetzungen für das Team von Headcoach Calce.

Die Jungadler, mit krankheitsbedingt dezimiertem Kader starteten verhalten in die Partie. Zwar konnte Mannheim in der 4. Minute bereits in Führung gehen, musste aber schon in der 8. Minute den Ausgleich der Sauerländer hinnehmen. Erst in der 15. Minute konnten die Quadratestädter dann die Führung wiederherstellen. Mit diesem 2:1 ging es dann auch in die Pause.

Im zweiten Drittel dann Mannheim deutlich überlegen und mit wesentlich mehr Spielanteil. In der 25. Minute das 3:1, dicht gefolgt vom Iserlohner Anschlusstreffer in der 27. Minute nach einem Schnitzer in der Mannheimer Defensive. Vier Minuten später dann ein Mannheimer Doppelschlag zum 5:2 (31. und 32. Minute). In der 36. Minute fiel dann noch ein Tor – und zwar das von Iserlohn, nachdem sich der Goalie mit seinem Stock im Netz verheddert hatte und den Kasten umriss. Ein zählbarer Treffer dann wieder in der 38. Minute für Mannheim zum 6:2 Pausenstand.

Auch im dritten Spielabschnitt hatten die Jungadler die Oberhand, konnten jedoch keine ihrer Chancen verwerten. In der 49. Minute mussten die Jungs sogar den Anschlusstreffer zum 6:3 hinnehmen. Ein Tor der Jungadler nur wenige Minuten später wurde wegen “hohen Stocks” annulliert. Erst in der 57. und 58. Minute machten die Jungadler mit zwei weiteren Toren den Sack dann zu und festigen Platz 3 in der Tabelle.

Fazit:
Trotz deutlicher Überlegenheit der Mannheimer Jungadler ein etwas zerfahrenes Spiel. Das Ergebnis geht so zwar völlig in Ordnung, vollends überzeugend war die Leistung der Jungadler aber nicht.
Sei es, wie es ist. Am kommenden Wochenende gilt es fit und motiviert zu sein, denn es geht zum Doppel gegen die Eisbären Juniors Berlin, die derzeit den 6. Tabellenplatz belegen. Beide Begegnungen finden am Samstag um 18:30 Uhr und am Sonntag um 13:00 Uhr im Paul Heyse Eisstadion statt.

Bericht: Joachim Volz

×
×

Warenkorb