Der DEL Junior Cup 2019 des Eishockey Leistungszentrums “Jungadler Mannheim” e.V. findet vom 19. bis 24. August 2019 in den Nebenhallen SÜD und NORD der SAP Arena Mannheim statt.

Der “DEL Junior Cup” ist aus dem im Jahre 2015 erstmalig für die Altersgruppe der DNL durchgeführten “Hockey-Cup” entstanden. Das Format und der Zeitpunkt hat international vom Start weg große Anerkennung gefunden, so dass das Turnier bereits im letzten Jahr auf ein neues Level gehoben wurde. So konnten schon im zweiten Jahr namhafte Teams aus Kanada, Schweden, Finnland, Tschechien und das U18-Nationalteam des DEB für diesen großen Showdown gewonnen werden. Auch in diesem Jahr kämpft die U20 der Jungadler Mannheim gegen Elite-Teams aus den europäischen Top-Nationen um den Turniersieg. Eishockey auf allerhöchstem internationalen Niveau wird also geboten.

SPIELMODUS

Team Hecht und Goc
Beim DEL Junior CUP wird mit sechs Teams gespielt. Die Spieldaten sind zwar fixiert, die Begegnungen aber nur an den ersten drei Tagen des sechstägigen Events bekannt. Die Teams sind in der Vorrunde in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppe «Hecht» spielt jeweils am Nachmittag während die Gruppe «Goc» die Abendspiele bestreiten wird. Das Eröffnungsspiel ist am 19.08. auf 16.00 Uhr angesetzt.

Ab dem 22. August geht es bereits um die Qualifikation für die Halbfinals. Dafür sind die besten beiden Equipen der Vorrunde gesetzt. Die übrigen Mannschaften ermitteln übers Kreuz in Pre-Semifinals die übrigen Plätze in den Top 4. Der Zweite der Gruppe «Goc» spielt gegen den Dritten der Gruppe «Hecht» und umgekehrt. Die beiden Sieger dieser Duelle ziehen in die nächste Runde ein, wo sie am vorletzten Turniertag auf die erstrangierten der jeweiligen Gruppen treffen. Die Sieger dieser Spiele stehen sich am 24. August um 16 Uhr im Finale gegenüber.

Punktevergabe
In der Vorrunde erhält der Sieger einer Partie jeweils drei Punkte, der Verlierer keinen. Falls das Spiel nach 60 Spielminuten unentschieden ausgeht, wird eine fünfminütige Verlängerung gespielt. Ist das Spiel danach immer noch unentschieden, wird der Sieger durch ein Penaltyschiessen ermittelt. In diesem Fall erhält das unterlegene Team noch einen Punkt, ebenso wenn es in der fünfminütigen Verlängerung verliert.

Die Namensgeber der beiden Gruppen
Die Gruppennamen heißen «Hecht» und «Goc». Beide Spieler sind aus der Metropolregion Mannheim und lange im Kader der Mannheimer Adler – dem 7 maligen Deutschen Meister – aktiv. Durch Ihre langjährige Erfahrung in der NHL sind wir stolz diese beiden Spieler als Namensgeber der Gruppen gewonnen zu haben .

Die Siegerehrung findet unmittelbar nach dem letzten Spiel, auf dem Eis statt.

 

Team Hecht

Über Jochen Hecht

DEL Erfolge
1997 Deutscher Meister Adler Mannheim
1998 Deutscher Meister Adler Mannheim
2015 Deutscher Meister Adler Mannheim

DEL History
1994–1998 Adler Mannheim
2004–2005 Adler Mannheim
2012–2013 Adler Mannheim
Seit 2015 Adler Mannheim

NHL History
Draft: 1995 round 2 #49 overall by St. Louis Blues
1998–2001 NHL St. Louis Blues
2001–2002 NHL Edmonton Oilers
2002–2013 NHL Buffalo Sabres

Olympia
1998, 2002, 2006, 2010

Team Goc

Über Marcel Goc

DEL History
1999–2001 Schwenninger Wild Wings
2001–2003 Adler Mannheim
2012 Adler Mannheim
Seit 2015 Adler Mannheim

Weltmeisterschaften
2001 – 2013 für Deutschland

NHL History
Draft: 2001 round 1 #20 overall by San Jose Sharks
2003–2009 NHL San Jose Sharks
2009–2011 NHL Nashville Predators
2011–2014 NHL Florida Panthers
2014–2015 NHL Pittsburgh Penguins
2015 NHL St. Louis Blues

Olympia
2006, 2010, 2018
Olympische Silbermedaille 2018

Start in den DEL Junior Cup 2019
Saisonvorschau mit Frank Fischöder
Das MediaTeam sucht Verstärkung für den Livestream
Der DEL Junior Cup 2018 ist vorbei – Frölunda Indians gewinnen
DEL Junior Cup 2018
Slider
×
×

Warenkorb