NEWS

Adler mit verbessertem Zuschauerschnitt im europäischen 10.000er Klub

15. März 2012

Die Adler konnten in der abgelaufenen Vorrunde im Schnitt 10.018 Zuschauer bei den 26 Heimspielen in der SAP Arena begrüßen. Damit wurde die Bilanz aus der Vorsaison um 329 Zuschauer pro Spiel gesteigert, womit die Adler wieder die 10.000er-Marke durchbrochen haben.
In der DEL liegen die Adler in Sachen Zuschauerschnitt auf Rang drei hinter den Eisbären Berlin (14.073 Zuschauer) und den Kölner Haien (10.494).

Zudem sind die Adler eines von sieben Teams in Europa, die mehr als 10.000 Zuschauer in der Vorrunde begrüßen konnten. Tabellenführender in Europa ist der SC Bern, der die Rangliste mit 15.779 Zuschauern bereits zum zehnten Mal anführt. Hinter den Schweizern hat sich der KHL-Klub Dynamo Minsk (14.193) an den Berliner Eisbären vorbei auf Rang zwei geschoben. Danach folgen die Kölner Haien, das schwedische Team von Frölunda Göteborg sowie SKA St. Petersburg.

Insgesamt kamen in der vergangenen Vorrunde 260460 Zuschauer zu den Heimspielen der Adler, seit der Eröffnung der SAP Arena im Jahr 2005 waren 2.293.260 Zuschauer bei den DEL-Heimspielen in Mannheim. Seit 2005 waren 44 Heimspiele der Adler mit 13.600 Zuschauern ausverkauft, in der vergangenen Vorrunde konnten die Adler vier Mal „volles Haus“ vermelden.

Die komplette europäische Zuschauerliste hat der Eishockey-Weltverband IIHF auf seiner Webseite unter http://www.iihf.com/home-of-hockey/news/news-singleview/recap/6508.html veröffentlich.



Zurück zur Newsübersicht

Weitere Meldungen

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG