Wir stellen vor: EC Klagenfurter AC (AUT)

 

Der EC KAC ist ein österreichischer Eishockeyverein aus der Landeshauptstadt Klagenfurt (Kärnten). Der EC KAC ist mit 30 Meistertiteln österreichischer Eishockey-Rekordmeister.

Der KAC wurde am 18. September 1909 als Verein (Klagenfurter Athletiksport Club) gegründet. Eishockey wird aber erst seit 1923 gespielt. Das erste Eishockeyspiel einer KAC-Mannschaft fand 1924 im Rahmen eines vom Verein aufgezogenen Eishockeysportfestes auf dem Walterskirchner "Kleinen Wörther See" bei Krumpendorf statt.

Seit der Spielzeit 1923/24 ist der EC KAC Teilnehmer an den seit dieser Zeit existenten verschiedenen Eishockeyligen Österreichs. 1926 erfolgte der Beitritt zum österreichischen Eishockeyverband. Zu dieser Zeit gab es noch keine Dressen, gespielt wurde in Turnhosen, Fußballstrümpfen und Fußballtrikots, und als Schlittschuhe wurden sogenannte Friesen verwendet: Schuhe aus Holz mit einer Metallschiene als Kufe, die mit Lederriemen an die Füße geschnürt wurden. Als Puck dienten zu Beginn zwei zusammengenagelte Absätze von Damenschuhen. Viel hing noch vom Erfindungsreichtum und der Einsatzbereitschaft der Spieler ab, die als Aufwärmübung vor jedem Match die Spielfläche am Kreuzberglteich eigenhändig vom Schnee befreiten.

1928 wurde eine nicht überdachte Eisarena in der Glangasse mit hölzernen Tribünen für die sich langsam mehrenden Zuschauer errichtet. Das Jahr 1929 brachte dem KAC auch eine Flutlichtanlage für die Arena in der Glangasse.

Bereits in der Saison 1933/34 gewann der EC KAC den ersten Meistertitel und stoppte damit die beinahe ununterbrochene Herrschaft des Wiener Eislauf-Vereins. Es war der erste Meistertitel, der nicht an ein Team aus Wien oder Umgebung verliehen wurde.
In den Widrigkeiten des 2. Weltkriegs kam der Spielbetrieb zum Erliegen. Nach dem Krieg begann der Neuaufbau der Mannschaft. Von 1952 ab bis heute gelangen dem EC KAC insgesamt 30 Meisterschaften.

Neue Wege in der Jugendausbildung
Für die Saison 2010/11 wurden einige Neuerungen eingeführt, die eine qualitativ bessere Ausbildung der Nachwuchsspieler ermöglichen sollten. Der Verein installierte ein Farmteam, das in der Oberliga, österreichs dritthöchster Spielklasse, spielt und gab eine Kooperation mit dem Nationalligisten EC Dornbirn bekannt.

Das Team der Klagenfurter U20 gehört zu den Top-Teams in der Österreichischen U20 Liga, hatten aber in den vergangenen Spielzeiten eher durchwachsene Ergebnisse. Die U18 stand in der vergangen Saison im Finale der Meisterschaft, was allerdings verloren ging.

Mannschaftsaufstellung

Nr. Pos. Name Geburtsdatum
30 G Vorauer Florian 09.12.1999
35 G Cirtek Tobias 04.08.1996
22 D Pölzl Lukas 03.11.1999
23 D Zandonella Felix 20.06.1998
33 D Kreiner Maximilian 26.06.1996
65 D Kernberger Michael 24.01.1997
67 D Zeloth Florian 28.08.1999
77 D Oberauer Tobias 11.10.1996
82 D Wilhelmer Philip 28.02.1997
90 D Zbontar Matevz 22.10.1997
4 F Rassl Benjamin 01.04.1999
10 F Ostermann Thomas 03.01.1997
11 F Greier Moritz 10.06.1999
16 F Rainer Michael 04.04.1999
18 F Walcher Christof 06.04.1998
25 F Schaden Philipp 20.04.1999
43 F Maier Christian 22.04.1997
78 F Kraus Nikolaus 21.11.1996
79 F Avensek Rok 13.11.1997
80 F Kuntze Marco 15.03.1999
86 F Adlassnig Philipp 27.02.1998
91 F Rodiga Luca 11.04.1998
  HC Foster Ryan  
  C Hernnegger Lucas  
  BT Jeitler Harald  

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.