Die Knaben U14

Was als Novum begann, ist inzwischen Normalität: bereits in der dritten Saison spielt die U14 (Jahrgänge 2003 und 2004) in der höchsten tschechischen Liga. Die Spielorte der Gegner liegen zwischen der deutschen Grenze und Prag. Die diesjährige Runde wird mit neun Teams in einer Doppelrunde mit jeweils zwei Hin- und Rückspielen gespielt. Dabei treffen die Jungadler auf namhafte Gegner wie Karlsbad, Kladno, Litvinov und Kladno. Seit dem Aufstieg in diese Spielklasse nach der Saison 2013/14 konnten die Teams der Jungadler stets sehr gut mithalten und landeten am Ende auf einem der vorderen Tabellen-Plätze.

Die mit dem Wechsel nach Tschechien verbundenen sportlichen Ziele haben sich vollständig erfüllt: die Spiele finden auf einem für diese Altersklasse sehr schnellen und technisch hohem Niveau statt. Die Meisterschaftsspiele sind ausnahmslos sehr eng und der kleinste Fehler wird in der Regel sofort bestraft. Auch für die tschechischen Mannschaften stellen die Spiele gegen die Jungadler eine beliebte Abwechslung dar. So haben inzwischen zahlreiche Spieler die Eishockeystadt Mannheim und ihre kurpfälzische Gastfreundlichkeit kennengelernt.

Parallel zum Liga-Spielbetrieb nimmt die U14 noch an der Knaben Trophy teil, die 2012 von den Jungadlern und den Eisbären Berlin ins Leben gerufen wurde. In dieser Saison wird die Knaben Trophy zwischen den Teams aus Augsburg, Düsseldorf, Krefeld, München, Berlin und Mannheim ausgespielt. Die Trophy wird als Turnierserie bestehend aus drei Turnieren gespielt. Zudem nimmt die Mannschaft von Chef-Trainer Luigi Calce an einigen Turnieren im Ausland teil.

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.