News

Das erste Wochenende liegt hinter den Jungadlern. Ein erfolgreiches noch dazu. Nach den zwei Siegen gegen den ESV Kaufbeuren wollen die Jungadler nun auch die volle Ausbeute gegen den ERC aus Ingolstadt.

Wichtiges zu den Spielen:

Samstag, 09.09.17  16.45 Uhr in Mannheim

Sonntag, 10.09.17  11.00 Uhr in Mannheim

Die Spiele finden in der Nebenhalle Süd der SAP Arena statt. Die Parkplätze an der Arena sollten frei zugänglich sein, da keine weitere Veranstaltung in der Arena stattfindet.

Der Eintritt zu den Spielen ist kostenlos.

Wir freuen euch beide Spiele auch als Livestream bei sportdeutschland.tv zeigen zu können.

 

Die Spiele:

Bisher ist erst ein Wochenende in der DNL gespielt und in der Gruppe A waren nur vier Teams im Einsatz. Daher ist die Tabelle natürlich noch nicht aussagekräftig, aber da die Vorrunde ja nur wenige Spiele beinhaltet waren die beiden Siege der Jungadler schon durchaus wichtig und ein guter Start ist nie zu verachten. 

Am ersten Spieltag konnten die Mannheimer direkt mit einem 7:0 starten. Auch am zweiten Spieltag war die Offensive der Jungadler ganz stark. Allerdings hatte das Team die Defensive am Sonntag durchaus schleifen lassen. Den Sieg gab es trotzdem mit einem nervenaufreibenden 8:6 Sieg.

Der ERC Ingolstadt ist noch ziemlich frisch in der DNL und diesmal haben sie direkt am ersten Wochenende eines der erfahrensten DNL- Teams zu Gast. Die Eisbären Juniors durften in Ingolstadt antreten und sie in der neuen Saison  willkommen heißen. Die Ingolstädter waren sicher auch noch etwas von der Euphorie getragen und haben den Berlinern das Leben schwer gemacht. Trotzallem mussten sich die Audistädter zweimal gegen die Hauptstädter geschlagen geben. Mit einer 2:1 und 4:3 Niederlage sind die Spiele aber denkbar eng gewesen.

Es bleibt abzuwarten was die Ingolstädter auf Mannheimer Eis leisten können, doch eines sollte klar sein: Unterschätzen darf man die Gäste nicht. Es wartet durchaus harte Arbeit auf die Jungadler doch auf die eigenen Stärken können sich die Kurpfälzer auch verlassen.

Der Gegner: ERC Ingolstadt

Die Ingolstädter haben im Jahre 2014 zusammen mit dem FC Ingolstadt eine Jugendakademie eröffnet, wo sich Jugendspieler aus dem Eishockey und dem Fußball auf das Leben als Profi vorbereiten können. Mit der Automarke Audi haben sie dazu einen zuverlässigen und stärken Partner, der auch für 10 Jahre die Namensrechte an der Jugendakademie übernahm und somit eine solide Grundlage geschaffen hat.

Die gesteckten Ziele, mit dem Aufstieg in die DNL, haben die Eishockeycracks laut eigenen Angaben sogar früher erreicht als geplant. Aber wer nimmt einen solchen Aufstieg nicht auch gerne schon früher an?  Jetzt wollen sie natürlich sich innerhalb der Liga weiter steigern und den Nachwuchs entwickeln.

Der ERC Ingolstadt ist natürlich kein Neuling dieses Jahr in  der DNL, wie vorher versehentlich berichtet. Wie bitten diesen Fauxpas zu entschuldigen.

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.