News

Und schon wieder Landshut. Der letzte Gegner in der Hauptrunde ist auch der erste Gegner in den diesjährigen DNL-Playoffs. Im Viertelfinale treffen die Jungadler auf den EV Landshut.

Mit zwei Siegen am vergangenen Wochenende in Krefeld haben sich die Jungadler eine sehr gute Ausgangslange für die letzten beiden Spielen verschafft. Nun geht es zum Abschluss der Hauptrunde in Mannheim gegen den EV Landshut. Also nochmal alles geben für die direkte Qualifikation zu den Playoffs.

Wichtiges zu den Spielen:

Mittwoch, 15.03.2017  19.00 Uhr - in Landshut   >>> zum Livestream >>>
Samstag, 18.03.2017  19.00 Uhr - in Mannheim   >>> zum Livestream >>>
Sonntag, 19.03.2017  12.00 Uhr - in Mannheim (falls notwendig)   >>> zum Livestream >>>

Gespielt wird in einer Best-Of-Three-Serie. Wer als erstes 2 Spiele gewinnt, steht im Halbfinale. Spiel 1 findet in Landshut im Eisstadion am Gutenbergweg statt. Aufgrund des Heimvorteils für die Jungadler finden dann Spiel 2 und ein eventuelles Spiel 3 in Mannheim in der Nebenhalle SÜD der SAP Arena statt.
In Mannheim stehen die Parkplätze an der Arena am Samstag wegen einer Veranstaltung nicht kostenfrei zur Verfügung. Beim eventuell dritten Spiel am Sonntag stehen die Parkplätze kostenfrei zur Verfügung.

Alle Playoff-Viertelfinalspiele der Jungadler werden über Sportdeutschland.TV im Livestream übertragen.

Eintritt:

Der Eintritt zu den Playoff-Spielen der Jungadler in Mannheim beträgt wie gewohnt 3,00 EUR. Kinder unter 7 Jahre sind frei.

Da in diesem Jahr erstmals auch in der Schüler Bundesliga Playoffs gespielt werden und das 2. Viertelfinalspiel der U16 gegen den ERC Ingolstadt ebenfals am Samstag in der SAP-Arena Nebenhalle SÜD vor dem DNL-Spiel ausgetragen wird, gilt der Preis als Tagesticket. Es wird also auch für den Besuch des Schüler-Spiels ein Ticket benötigt.

Tickets für das Spiel am Samstag sind ab sofort in der Geschäftsstelle in der Helmertstraße 4 zu den bekannten Öffnungszeiten, oder am Samstag ab 14.30 Uhr in der SAP-Arena im Eingang zu den Nebenhallen erhältlich. Sollte am Sonntag für die DNL ein 3. Spiel notwendig sein, so können am Samstag bis ca. 45 Minuten nach dem Spiel noch im Eingangsbereich Tickets bezogen werden, oder am Sonntag eine Stunde vor Spielbeginn. Sollte nur die U16 ein drittes Spiel am Sonntag benötigen, ist hierfür der Eintritt frei.

Die Spiele:

Am letzten Hauptrundenwochenende standen sich die beiden Vereine gegenüber. In beiden Spielen waren die Mannheimer zwar das bessere Team, hatten aber dennoch ihre Probleme mit den Gästen aus Landshut. Trotzdem konnten sich die Jungadler in beiden Spielen durchsetzen. Mit 5:1 und 4:2 konnten die Mannheimer die Spiele für sich entscheiden. Ebenso gab es für die Kurpfälzer in Landshut während der Hauptrunde zwei Siege. Mit 3:2 und 9:4 gewannen die Jungadler im Dezember die beiden Spiele in Landshut.
Doch wie man meistens so schön sagt: In den Playoffs beginnt alles bei Null. Und genau so müssen die Jungadler nun auch die Sache angehen. Sicherlich werden die vier Hauptrundensiege für ein gewisses Selbstvertrauen sorgen, dennoch müssen sie sich jedes einzelne Tor wieder neu erarbeiten und gemeinschaftlich als Mannschaft auftreten.


Die Gäste: EV Landshut

Die Landshuter stehen voll im Saft, da sie bereits eine Pre-Playoff-Runde gespielt haben und sich in zwei Siegen gegen den EV Regensburg durchgesetzten. In Spiel 1 gegen den EVR siegten die Landshuter mit 2:1 in der Overtime. Das zweite Spiel war ähnlich knapp, doch hier konnten sich die Landshuter mit 5:4 durchsetzen und so die Serie für sich entscheiden.





Die Jungadler:

Für die Mannheimer ist es der erste Auftritt in den diesjährigen Playoffs und sie hatten nun etwas über eine Woche Pause. Ob diese Pause und Erholung zum Vorteil genutzt werden konnte, werden die Jungadler direkt am Mittwoch zeigen.

 

 

Gesprochen und geschrieben ist nun genug, jetzt gilt es für die Jungadler zu zeigen, dass sie auch dieses Jahr ein Schwergewicht in der DNL sind und um den Titel um die Deutsche Meisterschaft mitspielen können. Dafür gilt es aber zuerst im Viertelfinale gegen den EV Landshut alles aus sich herauszuholen und sowohl spielerisch, als auch kämpferisch zu überzeugen.

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.