News

Mit zwei Siegen am vergangenen Wochenende in Krefeld haben sich die Jungadler eine sehr gute Ausgangslange für die letzten beiden Spielen verschafft. Nun geht es zum Abschluss der Hauptrunde in Mannheim gegen den EV Landshut. Also nochmal alles geben für die direkte Qualifikation zu den Playoffs.

Wichtiges zu dem Spiel:

Samstag, 04.03.2017  16.45 Uhr - in Mannheim   >>> zum Livestream >>>
Sonntag, 05.03.2017  11.00 Uhr - in Mannheim   >>> zum Livestream >>>

Die Spiele finden in der SAP-Arena Halle SÜD statt. Die Parkplätze an der SAP Arena stehen am Samstag nicht kostenfrei zur Verfügung, da die Ehrlich Brothers zwar Magie versprühen, aber ihre Zuschauer nicht herzaubern können. Dafür sind die Parkplätze am Sonntag kostenlos, da dort keine Veranstaltung in der Arena ist.

Beide Spiele werden über Sportdeutschland.TV im Livestream übertragen.

Die Spiele:

Sechs Punkte Vorsprung haben sich die Jungadler im Endspurt vor dem engsten Verfolger, den Eisbären Juniors, erspielt. Bei noch zwei verbleibenden Spielen würde den Mannheimern schon ein Punkt für die direkte Viertelfinalqualifikation reichen. Allerdings werden sie sicherlich nicht nur den einen Punkt holen wollen, sondern nochmal die vollen sechs Punkte. Drei Punkte benötigen die Jungadler um noch auf den dritten Rang zu gelangen, da Bad Tölz bereits alle 28 Spiele bestritten hat und keinen weiteren Punkt mehr sammeln kann. Für die Gäste aus Landshut geht es darum ob sie die Hauptrunde auf Platz 6 oder 7 beenden. Derzeit liegen sie zwei Punkte hinter dem Krefelder EV. Nach unten kann es für die bayrischen Gäste nicht mehr gehen da der Vorsprung vor dem Tabellenletzten bereits zu groß ist. Beide Teams werden sich also nochmal in der Tabelle verbessern wollen und somit auf dem Eis um jeden Zentimeter kämpfen.


Die Gäste: EV Landshut

Die Landshuter sind bekannt für ihre große Eishockeygeschichte. Immer wieder bringen sie auch gute Talente hervor. Der EV Landshut war der letzte Verein welcher die Jungadler in den Playoffs in einer Serie besiegen konnte. In der Saison 2010/11 setzten sich die Bayern im Viertelfinale gegen die Mannheimer durch und wurden auch im Anschluss Deutscher Meister. Ob ihnen in dieser Saison wieder ähnliches gelingen wird, lässt sich nur schwer hervorsagen, allerdings waren die Leistungen in der Hauptrunde bisher eher durchwachsen.





Die Jungadler:

Platz 3 oder Platz 4 heißt es am Ende der Hauptrunde für die Jungadler. Sicherlich etwas ungewohnt für den Verein, aber die Leistungen waren doch zu unkonstant. Dennoch haben sich die Mannheimer immer wieder von Rückschlägen erholt und nun fehlt ihnen nur noch ein Punkt um sich ohne fremde Mithilfe direkt für das Viertelfinale zu qualifizieren.

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.