News

Unter der Woche hatten die Jungadler ihre Spiele gegen die Eisbären Juniors aus Berlin. Gegen einen der härtesten Konkurrenten im Kampf um die Playoffplätze gab es einen 4:1 Sieg und leider eine 3:4 Niederlage.

Jetzt geht es am Wochenende direkt weiter mit den Heimspielen gegen die Düsseldorfer EG.

Wichtiges zu den Spielen:

Samstag, 04.02.17  16.45 Uhr - in Mannheim

Sonntag, 05.02.17  11.00 Uhr - in Mannheim

Die Spiele finden wie gewohnt in der Nebenhalle der SAP Arena statt. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag werden die Parkplätze an der SAP Arena nicht kostenfrei zur Verfügung stehen da die Künstler von Holiday on Ice ihre Auftritte in der Arena haben.

Leider können wir an diesem Wochenende keinen Livestream anbieten.
 

Die Spiele:

Die Jungadler konnten sich gegen Berlin leider nicht richtig von ihnen absetzen und den vierten Platz weiter festigen. Eben jener Platz ist wichtig um die Playoffs zu erreichen. Der Gegner aus dem Rheinland ist derzeit zwei Punkte vor den Jungadlern und rangiert auf dem dritten Rang. Die Jungadler haben allerdings auch noch ein Spiel weniger. Da die Berliner von Rang Fünf aus derzeit mächtig Druck machen und auch noch Nachholspiele haben ist sowohl für die Jungadler, als auch für die DEG an diesem Wochenende jeder Punkt wichtig im Kampf um die Playoffs. Es wird mächtig für Feuer auf dem Eis gesorgt sein und die Spannung wird man wohl fast greifen können.

 

Der Gegner: Düsseldorfer EG

Während die Jungadler unter der Woche nochmal in zwei harten Spielen um Punkte kämpften, hatten die Düsseldorfer die Woche Zeit um aus ihren letzten Spielen zu lernen und das Positive mitzunehmen. Der Spielplan wollte es an dieser Stelle eben so, dass die beiden letzten Spiele der DEG eben gegen die Jungadler waren. Aus diesen beiden Spielen gab es für die Düsseldorfer einen Sieg und eine Niederlage. Doch auch die Jungadler werden sich bewusste auf die DEG nochmal vorbereiten und deren Stärken und Schwächen analysiert haben.

 

Die Jungadler:

Für die Jungadler sind die letzten Spiele ein wahrer Zick- Zack- Kurs. Ein Spiel wird gewonnen, ein Spiel wird verloren. Zwar hat man sich spielerisch weiterentwickelt, doch die Konstanz ist wohl das große Thema und es wird spannend zu sehen sein, ob Frank Fischöder seine Jungs noch auf den Kurs bringt und die jungen Spieler in dieser Saison noch zeigen werden, dass sie auch ihre Leistung konstant abrufen können und dann ist mit ihnen alles möglich.

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.