News

Am 11. und 12. Februar waren die Dresdner Eislöwen zu Gast in Mannheim.

Sicherlich wäre Dresden für unsere Mannschaft und vor allem die begleitenden Eltern eine Reise wert gewesen, aber die beiden torreichen Spiele auf heimischen Eis entschädigten die Zuschauer ausreichend.

Dass mit Dresden nicht der stärkste Gegner auf dem Eis stand war allen klar, dennoch dauerte es am Samstag bis zur 14. Minute, bevor die Jungadler in Führung gehen konnten. Die Dresdner verteidigten sich mit allen Mitteln und konnten das erste Drittel auch mit dem 1:0 für Mannheim abschließen.

Das hat scheinbar an den Kräften gezehrt, denn im zweiten Drittel konnten die Jungadler mit schöner Regelmäßigkeit 5 Tore zum Zwischenstand von 6:0 erzielen.

Im letzten Drittel folgten noch zwei Tore der Mannheimer und ein paar Sekunden vor Schluss noch der Ehrentreffer der Dresdner zum Endstand von 8:1.

Torschütze: Julius Ramoser, Assist: Tim Detig; Torschütze: Denis Majewski, Assist: Simon Thiel; Dominik Zbaranski; Torschütze: Daniel Pronin, Assist: Domink Zbaranski; Torschütze: Alex Kasprzik, Assist: Tim Detig; Florian Elias; Torschütze: Florian Elias, Assist: Arkadiusz Dziambor; Torschütze: Joshua Samanski, Assist: -; Torschütze: Philipp Preto, Assist: Til Stork; Torschütze: Joshua Samanski, Assist: Simon Thiel;

Am Sonntag bot sich ein ähnliches Bild, zusätzlich dadurch verstärkt, dass nun auch wieder die 2001er, die tags zuvor wegen einer DEB Maßnahme spielfrei hatten, auflaufen konnten.

In dieser Begegnung fiel das erste Tor bereits nach 40 Sekunden und in der 11. Minute konnten die Mannheimer innerhalb von 60 Sekunden 3 weitere Tore erzielen. Dem folgte dann noch das 5:0 im zur ersten Pause.

Ab da ließen es die Jungadler gemütlicher angehen bis Dresden einen Treffer erzielte. Mannheim konterte gleich mit 2 weiteren Toren und das Zwischenergebnis zum 2. Drittel lautete 7:1.

Im letzten Drittel gab es noch einige Strafen für beide Mannschaften und jeweils ein Tor auf beiden Seiten, aber der klare Sieg der Mannheimer konnte an beiden Tagen nie wirklich in Frage gestellt werden.

Mit diesen 6 Punkten erklommen die Jungadler nun auch offiziell die Tabellenspitze der Schüler Bundesliga vor den Starbulls aus Rosenheim.
 
Torschütze: Tim Detig, Assist: Florian Elias; Torschütze: Filip Reisnecker, Assist: Julius Ramoser; Torschütze: Julius Ramoser, Assist: Filip Reisnecker; Torschütze: Dustin Reich, Assist: Tim Detig; Torschütze: Filip Reisnecker, Assist: Paul Kranz, Julius Ramoser; Torschütze: Daniel Pronin, Assist: Filip Reisnecker, Denis Majewski; Torschütze: Paul Kranz, Assist: Tim Detig, Denis Majewski; Torschütze: Dustin Reich, Assist: Filip Reisnecker, Julius Ramoser

Fotos: Sörli Binder - http://www.as-sportfoto.de

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.