News

Noch sind Sommerferien in Baden Württemberg, da stand auch schon der Start in die neue Saison 2017/18 vor der Tür.


Bereits seit Montag, den 14.8.2017 waren unsere Jungs schon wieder 5 mal die Woche auf dem Eis und mit dem Shooting der Portrait- und des Mannschaftsfotos am 16.8.2017 stand auch schon der erste „offizielle“ Termin der neuen Saison an.

Insgesamt 24 Spieler umfasst der aktuelle Kader von Headcoach Andreas Metzeltin und Assistenztrainer Dennis Findeisen.
Die Mannschaftsführung bleibt auch diese Saison bei Olga Seitz, als Mannschaftsbetreuer konnten Juri Gense und Alex Butakov gewonnen werden.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird unsere U12 auch 2017/18 wieder in der Gruppe A der Tschechischen Liga (West-Böhmen) spielen. Nach dem respektablen 3. Platz in 2016/17 sind die Erwartungen für diese Runde natürlich hoch.

Zur Vorbereitung auf die neue Saison ist die Mannschaft am Sonntag, den 20.08.2017 in ein einwöchiges Trainingscamp nach Plzen (Pilsen) aufgebrochen.

Nachdem am Montag, dem ersten Camptag, reichlich Eis- und Athletiktraining auf dem Programm stand, gab es am Dienstag Abend, nach einer vormittäglichen Eiszeit bereits das erste Testspiel gegen die Mannschaft des HC Energie Karlovy Vary, einem der Gegner der kommenden Saison.

Diese Partie konnten unsere Jungs recht souverän mit 8:0 für sich entscheiden.

Der Mittwoch startete wieder mit Eis- und Athletik und brachte am Nachmittag das zweite Spiel gegen die Lokalmatadoren vom HC Skoda Plzen 1929.
Diese Partie ging schon wesentlich mehr an die Nerven der mitgereisten Fangemeinde. So stand es nach ausgeglichener Partie bis kurz vor Schluss 3:3 unentschieden, bevor die Jungadler 12 Sekunden vor der Schlusssirene und einer nervenzehrenden Auszeit der Gastgeber zum 4:3 einnetzen konnten.

Am Donnerstag dann gab es vor dem Abendspiel gegen HC Meteor Tremosna außer einer Trainingseinheit auch noch Teambuilding mit Wandern und Schwimmen.

Das Spiel am späten Nachmittag begann dann jedoch dramatisch. So lagen unsere Jungs nach dem ersten Abschnitt bereits 1:4 zurück.
Im zweiten Drittel begann es leider auch nicht wirklich ermutigend für Mannheim. Das wirklich bärenstarke Team aus Tremosna zog auf 1:6 davon. Von Aufgeben oder Resignation war bei Mannheim jedoch keine Rede. Mit viel Kampfgeist hielten die Jungadler nun das Tor sauber und schafften es noch im zweiten Drittel sogar auf 2:6 zu verkürzen. Kurz nach Beginn des Schlussabschnittes stand es dann auch nur noch 3:6.
Sichtlich beflügelt und hoch motiviert kämpfte sich Mannheim auf 5:6 heran, aber mit dem 5:7 nur 40 Sekunden vor Schluss konnte das tschechische Team den Sieg für sich verbuchen. Dennoch ging unsere U 12 hocherhobenen Hauptes vom Eis.

Fazit: Auch wenn es hier und dort noch Unsicherheiten gibt, ist das Team was Motivation, Kampfgeist und Spielfreude angeht für die neue Saison bereit.

Als letzte Vorbereitung nehmen die Jungs am Sonntag den 27.8.2017 an einem internationalen Turnier in Karlsbad teil. (Gesonderter Bericht folgt)

Kaum zurück aus Tschechien steht dann Montag und Dienstag für einige der Spieler gleich das EBW Auswahlcamp in Mannheim an.
Und dann, am ersten Septemberwochenende, wird als erster Gegner der neuen Saison die Mannschaft von HC Energie Karlovy Vary (Karlsbad) zum Heimspiel in der Nebenhalle der SAP Arena erwartet. Anspiel ist am Samstag um 13.15 Uhr. Diese Partie wird live auf Sportdeutschland.TV übertragen.

Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison und wünschen unseren Jungs viel Spaß und Freude am schnellsten Mannschaftssport der Welt!


(Bericht und Bilder © J. Volz / T. Stärk / A.Butakov)

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.