News

Unsere U10 Mannschaft war am 28. und 29. Januar 2017 beim DEL Bambini Cup 2017 in Augsburg vertreten, welcher dieses Jahr sein 10-jähringes Jubiläum feierte.

Im letzten Jahr haben unsere Kleinstschüler den 7. Platz belegt. Die Mannschaft war heiß darauf dieses Ergebnis zu toppen.

Das erste Spiel begann um 8:30 Uhr gegen den EV Landshut, in dem die Mannheimer mit einem 9:3 Sieg bereits einen ambitionierten Turnierstart hinlegten.

Nach einer guten Stunde Pause war der nächste Gegner die Eisbären Juniors aus Berlin, dem letztjährigen Turniersieger. Bei einer umkämpften Partie konnten sich die Wuppies mit einem 4:2 letztendlich durchsetzen.

Direkt im Anschluss haben sich alle Mannschaften der Gruppe B auf der Eisfläche unter freiem Himmel zum MTA Cup (Technikwettbewerb) getroffen. Hierbei wurde der schnellste Torhüter, der schnellste Läufer, die schnellste Staffel, die stärkste Mannschaft beim Tauziehen und der Spieler mit dem stärksten Schuss ermittelt.

Nach sehr kurzer Verschnaufpause ging es gegen die Kölner Haie und damit gegen den nächsten hochkarätigen Gegner. Hier musste sich unsere Mannschaft, erst kurz vor Ende, mit einem 1:3 geschlagen geben.

Die Trainer nutzen  die nun längere Wartezeit bis zum letzten Vorrundenspiel zu einem kleinen Spaziergang in die Altstadt. Mit freiem Kopf ging es nun gegen die Kleinstschüler des EHC München. Nach schnellen vier Toren, endete diese Partie mit 8:4 für Mannheim.

Damit lagen die Vorrundenplatzierungen fest und die Mannheimer reihten sich auf Grund des direkten Vergleichs, punktgleich hinter den  Kölner Haien auf Platz 2 ein.

Am Sonntag ging es bereits um 8:00 Uhr aufs Eis, diesmal gegen die Young Roosters Iserlohn, mit denen sich unsere Kids eine Kabine teilten. Dieses Spiel gewann unsere Mannschaft mit 7:3.

Dieser Sieg sicherte den Jungadlern den Einzug ins Halbfinale, in welchem sie auf die Düsseldorfer EG trafen. Die DEG hatte bis dahin alle ihre Spiele gewonnen. So hieß es für unser Team konzentriert und hart zu arbeiten. Der Lohn dafür war ein umkämpftes 4:3 für Mannheim.

Die zum Finale verbleibende Zeit nutze die Mannschaft erneut zum Kräfte tanken bei einem Ausflug, bei strahlendem Wetter, in die Fuggerei.

Das Finale zwischen den Kölner Haien und Mannheim war bis zur letzten Sekunde spannend und ausgeglichen, so gab es nach der regulären Spielzeit keinen Sieger. Ein Penaltyschießen musste die Entscheidung bringen. Es brauchte acht Versuche bis die Entscheidung zu unseren Gunsten gefallen war. Damit haben die Wuppies zum Jubiläum des DEL-Cups diesen erstmalig nach Mannheim geholt.

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.